Rufen Sie uns an: + 49 16090855768 (nach 18 Uhr wochentags)

E-mail: info@edmahony-knives.com

Die Wahrheit über scharfe Messer

1. Es gibt keinen rostfreien Stahl! Alle Stahllegierungen sind nur mehr oder weniger rostvermindert. Das bedeutet, auch da, wo „rostfrei“ draufsteht, läuft der Oxidationsprozess ab. Allerdings nur unmerklich langsam, sozusagen im Nanobereich. Aber das reicht, um nach und nach immer mehr Moleküle aus der mikrofeinen Schneidkante zu lösen. Daher stimmt es, dass Spülen scharfe Messer mit der Zeit stumpf macht.

Tipp: Reinigen Sie Messer gleich nach Gebrauch und trocknen Sie sie sofort ab. So bleibt die Klinge länger scharf.

2. Der Wetzstahl schärft die Messer nicht, er „pflegt“. Mit dem Wetzstahl wird die mikrofeine Schneidkante, die sich beim Gebrauch umbiegt, wieder aufgestellt. Ist die Schneidkante richtig abgenutzt, ist das Messer stumpf und kann nur mit einem Schliff wieder geschärft werden.

Tipp: Ziehen Sie das Messer regelmäßig mit dem Wetzstahl ab, so haben sie mehr von der ursprünglichen Klingenschärfe.

3. Vorsicht vor angepriesenen „Superschärfmaschinen“ für den Hausgebrauch, oder sogenannten „Schleifexperten“, die ihre dubiosen Schleifdienste anbieten! Manche haben sich sogar selbst zu Schleifweltmeister ernannt.

Stahllegierungen werden unter Hitzeeinwirkung gehärtet. Und unter Hitzeeinwirkung verliert der Stahl auch wieder seine Härte. Dieser Prozess beginnt schon bei Backofentemperaturen! Je heißer umso schneller läuft der Prozess ab.

Wird ein Messer ohne Kühlung auf einem schnellaufenden, trockenen Schleifmittel geschärft, so erhält man zwar ein unter Umständen sehr scharfes Messer, dessen Klinge aber durch die Reibungshitze ausgerechnet an der wichtigsten Stelle, der Schneidkante, ihre Härte verloren hat. Ganz schlimm, wenn beim Schleifen Funken entstehen, die sind der Beweis für Temperaturen von mindestens 1.000°C. So misshandelte Messer kann man nur noch wegwerfen.

Tipp: Stumpfe Messer entweder auf einem „nassen“ Schleifstein von Hand schärfen, oder mit einem langsam laufenden Nassschleifgerät. Nur so ist gewährleistet, dass die erreichte Schärfe auch lange hält.

                   Klick für schleifservice

 -   +